Bilinguale Filmprojektwoche an der bimodal-bilingualen Gemeinschaftsschule am Roten Berg

Erfurt. Gemeinsam mit der bimodal-bilingualen Thüringer Gemeinschaftsschule am Roten Berg (TGS) führen wir vom 11.-15. Juni eine bilinguale Filmprojektwoche durch. In dieser Projektwoche dreht sich alles um das Thema Lernfilme. Die Schüler erhalten zunächst einen Überblick über das Medium Film, Kamera- und Lichttechnik bevor sie selbst tätig werden und die vorher im Unterricht vorbereiteten Lerninhalte filmisch festhalten und als bilinguale Lernvideos produzieren.

In der bimodal-bilingualen Unterrichtspraxis wurde schnell deutlich, dass es einen Mangel an bilingualem Lernmaterial in DGS und Deutsch gibt. In einem ersten gemeinsamen Projekt zwischen dem BILING e.V. und der TGS werden nun bilinguale Lerninhalte produziert, die im weiteren Unterricht als Lernmaterialien Verwendung finden sollen. Dabei stehen die Schülerinnen und Schüler der bilingualen Klasse selbst vor und hinter der Kamera, setzen das Licht, schneiden, vertonen und untertiteln die Lernfilme. Die Schüler beschäftigen sich vorher in Gruppen intensiv mit verschiedenen Themenbereichen und fassen diese dann in DGS für die anderen Schüler zusammen. Unterstützt werden sie dabei von DGS-kompetenten Pädagogen und DGS-Muttersprachlern. Die Schüler beschäftigen sich also nicht nur intensiv mit dem Unterrichtsstoff, sondern können auch noch ihre Gebärdensprachkompetenz und Medienkompetenz erhöhen. Möglich wird dieses Projekt durch die Förderung der Aktion Mensch.

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt mit 5.000 Euro. Diese Förderung ist nur möglich, weil 4,6 Millionen Menschen regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie teilnehmen. Die Aktion Mensch fördert Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Sie engagiert sich für Initiativen, die Chancen weitergeben und zu einem gleichberechtigten Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung beitragen.

Die Aktion Mensch setzt sich mit ihren Bereichen Förderung, Aufklärung und Lotterie für Inklusion ein. Unter Inklusion versteht die Aktion Mensch, dass Menschen mit und ohne Behinderung in der Gesellschaft auf Augenhöhe zusammenleben und jeder nach seinen individuellen Möglichkeiten selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben kann. Die Aktion Mensch engagiert sich für Inklusion in den Handlungsfeldern Bildung, Arbeit, Freizeit, Wohnen und Mobilität.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.