Sommer Camp auf Usedom

Neue Freunde kennen lernen, ohne Kommunikationsbarrieren gemeinsam spielen, baden und im Sand buddeln oder im Kreis sitzend Kettengeschichten erzählen… dies und noch viel mehr durften unsere Kinder dank des zweiten Sommer Camps eine Woche lang erleben. Sieben bilinguale Familien verbrachten vom 7. bis 14. Juli gemeinsam Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom. Für uns Eltern war es sehr schön, sich auszutauschen, die eigene DGS-Sprachkompetenz weiter auszubauen und es war sehr entspannt und herzergreifend zu sehen, dass die eigenen Kinder in der sie umgebenden Gebärdensprachgemeinschaft aus verschiedenen Kommunikationspartnern auswählen konnten. Solche Situationen, die für Hörende Normalität sind, sind im Alltag von Gehörlosen aufgrund der oft weiten Entfernungen leider nicht so oft gegeben. Am Ende der Woche waren alle traurig sich verabschieden zu müssen. Die gemeinsame Zeit war so schön, dass wir für nächstes Jahr auf jeden Fall wieder ein Sommer Camp planen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.