Sommercamp trilingual

Sommercamp 2020 - Gruppenbild

Vom 25. Juli bis 1. August 2020 führten wir unser 4. bilinguales Sommercamp durch. Dieses Mal ging es auf einen Ferienhof in den Bayerischen Wald. Wir waren insgesamt sieben Familien (13 Erwachsene mit 15 Kindern). Neben fünf deutschen Familien waren auch zwei Familien aus Österreich dabei, sodass wir die Woche eigentlich dreisprachig (DGS, ÖGS und Deutsch) verbrachten. Für Einige war es ein freudiges Wiedersehen, für Andere ein Kennenlernen neuer Familien. Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen fanden sich schnell zu einer guten Gemeinschaft zusammen.

Die gemeinsame Zeit verbrachten wir am Badesee, auf dem Spielplatz, beim Tischtennis oder Kettcar fahren, beim Ponyreiten oder bei Ausflügen in die Umgebung.

Unsere Tage begannen mit Frühstück im Freien und einer Tagesplanung. Wir fuhren gemeinsam zum Freudensee und zum Baumwipfelpfad mit angeschlossenem Museum und hatten eine wunderschöne, entspannte Zeit. An manchen Tagen schlossen sich die Familien auch zu kleinen Gruppen mit unterschiedlichen Ausflugszielen zusammen und fuhren beispielsweise in das nahegelegene Passau, zur Saußbachklamm oder unternahmen eine Wanderung zum Stausee.

Am Abend bereitete immer eine andere Familie das Abendessen vor, während die anderen Familien den Nachmittag am hauseigenen Badesee ausklingen lassen konnten. Am Ende der Woche verabschiedeten wir uns bereits mit Plänen für das nächste Sommercamp.

Die lustigen und interessanten Abende in DGS und ÖGS werden wir noch lange in Erinnerung behalten.

Danke für die wunderschöne Zeit und diese großartige Gemeinschaft!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.