Sommer Camp auf Fehmarn

Vom 29. Juli bis 5. August verbrachten wir eine wundervolle Zeit mit 4 bilingualen Familien auf der Sonneninsel Fehmarn. Neben den gemeinsamen Aktivitäten wie Volleyball, Fußball, Baden, Ausflüge in verschiedene Museen der Umgebung, eine Fährfahrt von Puttgarden nach Rödby, Strandspaziergänge blieb auch genug Zeit für familieninterne Unternehmungen. Viel Applaus von den Kindern gab es für ein spontanes Improvisationstheaterstück der Männer, die als Gute Nacht Geschichte die drei kleinen Schweinchen aufführten.

 

Ich denke gern zurück an die gemeinsamen Abende, in denen wir beispielsweise „Wer bin ich“ in DGS spielten oder uns einfach nur nett unterhielten.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.